von: mediamag.at-Redaktion

World of Warcraft

10 fantastische Fakten zum genialen Game-Epos

World of Warcraft ist gigantisch. Die Welt, ihre Charaktere und alle versteckten Geheimnisse: Kein anderes Computerspiel fasziniert Gamer so wie das Fantasy-Epos, das es bereits seit mehr als zwölf Jahren gibt. Grund genug, um zehn einmalige WoW-Fakten zu präsentieren.

World of Warcraft
Foto: Activision Blizzard

Fakt 1: Auf die Größe kommt es an

„World of Warcraft“ umfasste in der Original-Version 5,5 Millionen Programmzeilen. Ein 150-Mann starkes Team hatte vier Jahre lang daran gearbeitet.

Fakt 2: WoW hat mehr Einwohner als Griechenland

Seinen Höhepunkt erlebte „World of Warcraft“ 2010. Damals hatten mehr als 12 Millionen Spieler die Online-Welt abonniert. Griechenland hat rund 11 Mio. Einwohner.

Fakt 3: Toyota produzierte Autowerbung in Warcraft

Der japanische Autohersteller Toyota produzierte 2007 einen TV-Spot, der in der WoW-Welt angesiedelt ist.

Fakt 4: Die erste virale Epidemie

2005 kam es zum bisher wohl verrücktesten Vorfall. Dabei infizierten sich Spieler bei einem Endgegner mit der „Verseuchtes Blut“-Krankheit. Ein Programmierfehler sorgte dafür, dass sich die Epidemie in den großen Städten rapide ausbreitete. Erst durch einen Server-Neustart und einem Update von Blizzard konnte die Seuche gestoppt werden.

Fakt 5: Emmy für „South Park“-Folge

Die US-Trickfilmserie „South Park“ widmete „World of Warcraft“ 2006 eine ganze Episode namens „Make Love, Not Warcraft“. Die Folge wurde 2007 mit einem Emmy für „herausragende Animation“ ausgezeichnet.

Foto: Activision Blizzard

Fakt 6: Das seltenste Reittier

Die „himmlische Onyxwolkenschlange“ ist das seltenste Reittier, das Gamer in WoW bekommen können. Die Wahrscheinlichkeit liegt bei gerade einmal 0,03 Prozent.

Fakt 7:  Der erste legendäre Gegenstand

Das erste legendäre Item, welches jemals in World of Warcraft gedroppt wurde, war eine Halskette. Die Halskette gab nur ein einziges Mal, nämlich am 23. März 2005. Noch am selben Tag entfernte Blizzard das Schmuckstück. Der Spieler durfte die Kette trotzdem behalten.

Fakt 8: WoW's berühmtestes Kind: Leeroy Jenkins

Der wohl berühmteste aller „World of Warcraft“-Spielcharaktere heißt Leeroy Jenkins. Er ist so berühmt, dass er sogar in das US-Militärjargon aufgenommen wurde und auf Wikipedia eingetragen ist. Der Grund: Entgegen aller Absprachen stürzt sich der Spieler Ben Schulz mit seiner Gilde im Alleingang auf den Gegner und schreit dabei lautstark „Leeeroy Jeeenkins!!“.

Fakt 9: Gamer und ihre Vorlieben

Der Jäger ist die beliebteste Klasse der „WoW“-Spieler, Menschen sind die beliebteste Rasse. Als Beruf wählen die meisten Spieler den Bergbau.

Fakt 10: Promis in Azeroth

Als begeistere WoW-Anhänger haben sich die Schauspieler Mila Kunis („Die wilden Siebziger“), Elijah Wood („Der Herr der Ringe“) und William Shatner („Star Trek“) zu erkennen gegeben.