von: mediamag.at-Redaktion

„Xbox Scorpio“ spielt alle „Xbox One“-Titel

„Xbox“-Chef bestätigt Gerüchte

Wer bereits eine große „Xbox One“-Spielebibliothek aufgebaut hat, muss sich nicht vor dem Umstieg auf die „Xbox One Scorpio“ fürchten: Alle „Xbox One“-Games sollen auch auf der „Scorpio“ laufen.

Viel Power steckt in der "Scorpio"
Foto: Microsoft

Rückwärtskompatibel

Der Wechsel auf eine neue Konsole stellt immer eine kleine Zäsur dar. Wohin mit der alten Konsole? Was macht man mit den Spielen? Damit „Xbox One“-Fans nicht lange grübeln müssen, wann und ob sie sich die „Xbox One Scorpio“ holen, macht Microsoft den Kunden diese Entscheidung einfacher. Wie „Xbox“-Chef Mike Ybarra im Interview mit Microsoft Central bestätigt, wird die „Xbox One Scorpio“ alle Games, die für die Standard-Variante der Konsole erscheinen – beziehungsweise bereits erschienen sind – ohne Probleme abspielen können.

Im gleichen Interview zerstreut Ybarra auch Ängste von „Xbox One“-Besitzern, dass „Scorpio“-exklusive Titel erscheinen werden. Dies werde nur in einem Bruchteil der Fälle eintreten, zum Beispiel im VR-Bereich.

4K-Paradies

Es ist die zweite freudige Meldung für „Xbox“-Fans innerhalb kurzer Zeit. Vor Kurzem bestätigte man, dass alle First-Party-Titel nativ mit 4K-Auflösung auf der „Scorpio“ abgespielt werden können, wie viele externe Entwickler auf das 4K-Angebot der „Xbox One Scorpio“ zurückgreifen werden, wird sich noch zeigen. Fans müssen sich allerdings noch etwas gedulden: Die "Xbox One Scorpio" erscheint gegen Ende des Jahres 2017.