von: mediamag.at-Redaktion

Zitronen helfen beim Küchenputz

Wirksame Reinigung im Haushalt

Es muss nicht immer Chemie sein: Mit Zitronensaft hat man einen mächtigen Mitstreiter in puncto Küchenputz gewonnen.

Zitronen als wirkungsvolles Putzmittel im Haushalt.
Foto: isaaMC/iStock

Zitronen sind nicht nur  beim Reinigen von verkalkten Töpfen perfekt: Wir haben drei Tipps, wie sie die sauren Früchte beim Küchenputz einsetzen können.

1. Mikrowelle

Eine Zitrone aufschneiden und in eine mikrowellenfeste Schüssel mit Wasser geben. In die Mikrowelle stellen und so lange auf höchster Stufe erhitzen, bis sich Wasserdampf am Fenster des Geräts bildet. Nach dem Ausschalten noch rund eine Viertelstunde „ziehen“ lassen, bevor die Tür geöffnet wird. Jetzt sollten lästige Gerüche verschwunden sein, und der Schmutz an der Innenseite des Geräts kann leicht mit einem feuchten Tuch entfernt werden.

Zitronen als wirkungsvolles Putzmittel im Haushalt.
Foto: photointrigue/iStock

2. Schneidbretter

Rote Rüben, Kräuter und Salami: Die praktischen Schneideunterlagen in der Küche müssen einiges einstecken. Egal, ob die Brettchen aus Plastik oder Holz gefertigt sind, Zitronensaft hilft, Gerüche und Flecken wieder zu lösen. Dazu eine Zitrone aufschneiden und mit der Schnittseite über den Küchenhelfer gleiten.

Zitronen als wirkungsvolles Putzmittel im Haushalt.
Foto: Tutye/iStock

3. Fleckentferner

Vor allem Rostflecken sagt die Zitrusfrucht den Kampf an. Dazu die betreffenden Stellen mit Salz bedecken und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Dann einreiben und so lange in die Sonne legen, bis alles getrocknet ist. Anwendung wiederholen, bis der Fleck ganz verschwunden ist. Jetzt kann das betroffene Kleidungsstück oder Geschirrtuch zur Endreinigung in die Waschmaschine.