von: mediamag.at-Redaktion

Zoom oder Festbrennweite

Pro und Contra im Überblick

Zoomobjektiv oder Festbrennweite? Diese Frage beschäftigt vor allem Hobbyfotografen und Anfänger. Beide Konzepte bieten Vor- und Nachteile.

Zoom oder Festbrennweite – Pro und Contra im Überblick.
Foto: Content Creation GmbH

Bei Objektiven mit einer Festbrennweite ist die Brennweite nicht einstellbar – also fix. Im Gegensatz zu Zoomobjektiven, bei denen durch Zoomen der Bildausschnitt verändert werden kann. 

Die Vor- und Nachteile von Festbrennweite und Zoomobjektiv.
Foto: Content Creation GmbH

Bessere Lichtstärke

Auf den ersten Blick scheint ein Zoomobjektiv einer Festbrennweite überlegen zu sein. Doch ganz so eindeutig ist es nicht: Da in Fixbrennweiten weniger Linsen verbaut werden müssen, ist die Abbildungsqualität, und damit auch die optische Auflösung, in der Regel besser als bei Objektiven mit veränderbarer Brennweite. Darüber hinaus sind Festbrennweiten meist bedeutend lichtstärker.

Erleichterter Bokeh-Effekt

Einer der Vorteile: Die Blende kann weiter geöffnet werden, es entsteht eine geringere Schärfentiefe, wodurch der Bokeh-Effekt unterstützt wird. Beim Bokeh-Effekt handelt es sich um den erwünschten Effekt, durch Umgebungs-Unschärfe bestimmte Motive besonders in den Vordergrund zu rücken.

Vor allem in der Sportfotografie haben sich leistungsstarke Zoomobjektive schnell durchgesetzt.
Foto: Content Creation GmbH

Lerneffekt

Nicht zu unterschätzen ist der positive Lerneffekt speziell für Fotografie-Anfänger: Mit einer Festbrennweite ist man bei der Suche nach dem passenden Bildausschnitt und Blickwinkel quasi gezwungen, sich selbst zu bewegen, in die Knie zu gehen oder den Standort zu wechseln. Mit der Zeit schult das den eigenen fotografischen Blick, was der Qualität der Fotos zugute kommt.

Vorteile der Zoomobjektive

Natürlich bieten Zoomobjektive enorme Vorteile gegenüber Fixbrennweiten: Wer schnell zwischen verschiedenen Brennweiten wechselt, kommt mit Festbrennweiten schnell in Zeitnot. Vor allem in der Sportfotografie haben sich leistungsstarke Zoomobjektive schnell durchgesetzt. Nicht kontrollierbare, sich schnell bewegende Motive können damit viel besser eingefangen werden. Auch in der Natur- und Urlaubsfotografie spielen Zoomobjekte als wahre Alleskönner ihre Stärken aus.