von: mediamag.at-Redaktion

Reichweitenmesser für das E-Bike von Fischer

So lange können Sie radeln

Die Angaben zur Reichweite des E-Bikes sind oft nur Richtwerte, die je nach Gebrauch, Gelände und Fahrstil variieren können. Dieser Reichweitenmesser hilft dabei, genauere Infos zu bekommen.

So finden Sie heraus, wie lange der E-Bike-Akku wirklich hält.
Foto: Content Creation GmbH

Bessere Schätzwerte

Reichweitenangaben bei E-Bikes sind oft nur ungefähre Richtwerte: Je nach Gebrauch (Steigungen, eigene Leistung, Verkehr) können die Angaben drastisch von der Realität abweichen. Damit Interessenten in Zukunft besser abschätzen können, wie lange der Akku des gewünschten Gerätes hält, hat das Unternehmen Fischer einen eigenen Rechner entwickelt, der Kunden dabei helfen soll. Mit ein paar Angaben weiß man in Windeseile, welche Distanzen das E-Bike mit Akku-Unterstützung zurücklegen kann.

Die Berechnung erfolgt mit nur wenigen Klicks.
Screenshot: Content Creation Gmbh via Fischer

In drei Schritten zu mehr Info

Drei Kategorien müssen ausgefüllt werden, damit Sie zum gewünschten Ergebnis kommen: Infos zum Rad, zum Fahrer und zur Strecke werden von Ihnen erfragt. Im ersten Schritt geben Sie das Modell des Rades und die Platzierung des Motors an. Im zweiten Schritt gilt es, Informationen zum Fahrer anzugeben, und zuletzt sollen Infos zur Strecke (Gelände, Untergrund, Verkehr) eingefügt werden.

Nachdem Sie alles eingetragen haben, sehen Sie in der rechten oberen Ecke, wie hoch die Reichweite des E-Bikes auf jeder Stufe ist. Alle Parameter können natürlich jederzeit geändert werden, das Ergebnis wird sofort aktualisiert.

E-Bikes liegen im Trend.
Foto: Anka100/iStock

Mit dem E-Bike auf den Berg

Wen es jetzt in den Beinen juckt, kann sich bei einem Abstecher in den Online-Shop ein E-Mountain-Bike von Fischer aussuchen. Bei Bedarf können Sie das Rad auch gleich im Reichweitenmesser digital testen und die Leistungsfähigkeit überprüfen. Eine große Hilfe bei der endgültigen Kaufentscheidung.