von: mediamag.at-Redaktion

Also sprach Zlatan: 10 grandiose Sager

Doku über Ibrahimovic auf DVD und Blu-ray

Darauf haben Fans auf der ganzen Welt lange gewartet, jetzt ist es endlich soweit: Rechtzeitig zum Beginn der Fußball-EM in Frankreich erscheint die neue Dokumentation „ZLATAN“ über den charismatischen Fußballer Zlatan Ibrahimovic auf DVD und Blu-ray.

Die Doku über Schwedens Fußball-Superstar ab sofort auf DVD und Blu-ray
Foto: Laszio Szirtesi/iStock

Seine Tore, seine einzigartige Art, Fußball zu spielen, und nicht zuletzt seine markigen Sprüche haben den 34-jährigen Zlatan Ibrahimovic zu dem gemacht, was er heute ist: den Chuck Norris des Fußballs. Wie sonst ist es zu erklären, dass der Begriff „zlatanisieren“ ins offizielle schwedische Wörterbuch aufgenommen wurde?

Die Doku über das Phänomen Zlatan

Das nun erscheinende Biopic „ZLATAN“ blickt hinter die Kulissen und zeigt in seltenen Aufnahmen die Reise dieses Ausnahmefußballers. Von den Anfängen in Malmö als junges, ungeduldiges Talent bis hin zum globalen Superstar, der weltweit die Massen in seinen Bann zieht. Höchste Zeit, seine besten Sprüche in Erinnerung zu rufen.

Zlatan Ibrahimovic, der Chuck Norris des Fußballs.
Foto: Laszio Szirtesi/iStock

Zlatans beste Sprüche

1. „Ihr redet, ich spiele.“

2. „Was der mit dem Ball kann, kann ich mit einer Orange.“ Über den norwegischen Teamstürmer John Carew, als ihm dieser ineffektives Spiel vorwarf.

3. „Wir brauchen den Philosophen nicht, der Zwerg und ich reichen vollkommen.“ Über die Situation beim FC Barcelona, seinen damaligen Trainer Guardiola und seinen Mitspieler Lionel Messi.

4. „Qualität hat nun mal ihren Preis. Ich verstehe die Kritik an meinem Gehalt nicht. Je mehr Geld ich verdiene, desto mehr Steuern bekommt Frankreich.“

5. „Ich bin ein Ferrari und du fährst mich wie einen Fiat.“ Zu seinem Ex-Trainer Guardiola.

6. „Der Verteidiger, der mich stoppen will, muss mich umbringen.“

7. Auf die Frage nach seinen Helden und Idolen: „Gibt es nicht. Es gibt nur den Zlatan-Stil.“

8. „Sie sind Schuljungen ohne eigene Meinung.“ (Über die Weltstars von Barcelona Messi, Xavi und Iniesta)

9. Vor einem entscheidenden Spiel war PSG-Trainer Carlo Ancelotti angespannt. Also ging Ibrahimovic auf ihn zu und fragte, ab er an Jesus glaubt. Ancelotti bejate. Daraufhin Zlatan: „Sehr gut, also glaubst du an mich. Du kannst dich jetzt entspannen.“

10. Beschreibung eines seiner Dripplings gegen Gegenspieler Sami Hyppiä: „Ich ging nach links, er ging mit. Ich ging nach rechts, er ging mit. Dann ging ich nochmal nach rechts, und er ging zum Würstelstand.“