von: mediamag.at-Redaktion

iOS 12: Das ist neu

Die 3 coolsten neuen Funktionen

Kaum ein Tag vergeht ohne Gerüchte zu den nächsten Generationen von iPhone und iPad. Zu der kommenden Version von Apples mobilem Betriebssystem iOS gibt es hingegen bereits offizielle Informationen. Das sind drei besonders beeindruckende Neuheiten von iOS 12.

Die 3 coolsten neuen Funktionen bei iOS 12.
Foto: Apple Inc.

1. Memojis

Emojis, Animojis, Memojis – so verlaufen bei Apple die Evolutionsstufen bei den lustigen, bunten Avatare. Die neueste Generation der animierten Charaktere bietet nicht nur eine ganze Reihe an neuen Effekten, sondern kann sogar an das eigene Aussehen angepasst werden. Neu hinzu kommen neben der Zwinker- und Zungenerkennung auch ein Geist, ein Koala, ein Tiger sowie ein T-Rex. Damit können die eigenen Emotionen noch besser und kreativer via Nachrichten und FaceTime ausgedrückt werden. 

Die neueste Generation der animierten Charaktere bietet nicht nur eine ganze Reihe an neuen Effekten, sondern kann sogar an das eigene Aussehen angepasst werden.
Foto: Apple Inc.

2. Gruppen-Facetime

Stichwort FaceTime: Unter iOS 12 ist es möglich, mit mehreren Personen gleichzeitig zu chatten. Der Clou: Mittels On-Device-Intelligenz erkennen das iPhone bzw. das iPad vollautomatisch, wer gerade spricht – und zeigt diese Person größer und im Vordergrund an. Darüber hinaus lassen sich jederzeit Gesprächspartner hinzufügen. Sogar User der Apple Watch können mittels FaceTime Audio am Gruppen-Chat teilnehmen.

Unter iOS 12 ist es möglich, mit mehreren Personen gleichzeitig zu chatten.
Foto: Apple Inc.

3. Bessere Privatsphäre

Im Vordergrund der Verbesserungen von iOS 12 steht auch das Thema Privatsphäre. Unter dem Stichwort „Intelligent Tracking Prevention“ bietet die neue Version des mobilen Betriebssystems den Usern die Möglichkeit, Social-Media-Buttons zu blockieren. Auch Widgets, die das Surfverhalten überwachen und so Informationen über den User sammeln, können deaktiviert werden.