von: mediamag.at-Redaktion

3 Tipps für besseren Loot in „The Division 2“

So kommen Sie an gute Beute

„The Division 2“ ist endlich da. Der Loot-Shooter baut auf den Stärken des Vorgängers auf. Wer bereits in die Konfliktzone in Washington D.C. eingetaucht ist – oder das noch vorhat – findet hier Tipps, wie man zu besserer Ausrüstung kommt.

So kommen Sie an die beste Ausrüstung in „The Division 2“.
Foto: Ubisoft

1. Mit Freunden spielen

Online-Spiele machen mehr Spaß mit Freunden, aber man kann mit Teamwork auch schneller an passenden Loot (engl. für Beute) kommen. Wenn Sie in einer Gruppe sind und einen Gegenstand aufheben, beginnt ein Timer abzulaufen. Solange der Countdown läuft, können Sie die Ausrüstung mit anderen Gruppenmitgliedern teilen. In der Information des Gegenstandes sehen Sie auch, welche Freunde das Fundstück nutzen könnten. Teilen Sie also Ihre Gegenstände mit Ihren Mitstreitern und fragen Sie, ob jemand das ein oder andere Ausrüstungsstück für Sie gefunden hat: So machen Sie sich gegenseitig stärker.

Spielen Sie gemeinsam mit Freunden und teilen Sie die Beute möglichst effektiv auf.
Foto: Ubisoft

2. Starke Ausrüstung aufbewahren

Wie stark die Ausrüstung ist, die Sie bei Gegnern und in Kisten finden, hängt von Ihrem sogenannten GearScore ab. Der GearScore beschreibt, wie stark Ihre Ausrüstung, bzw. ein Gegenstand ist. Behalten Sie Gegenstände mit hohem GearScore auf, auch wenn sie diese gerade nicht benutzen. Selbst wenn sich das Item nur in Ihrer Tasche befindet, wird das Spiel Ihnen Loot mit höherem Level zukommen lassen, Sie müssen den Gegenstand also nicht ausrüsten. Diese Funktionsweise hat ein Entwickler des Spiels erst vor kurzem via Twitter bestätigt.

3. Loot ist überall

„The Division 2“ übersät Sie mit Gegenständen, solange Sie spielen und an den verschiedenen Aktivitäten im Shooter teilnehmen. Sobald Sie im Endgame angelangt sind (sich also den schwersten Herausforderungen im Spiel stellen), können Sie besonders knackige Missionen annehmen, sich im PvP (Player versus Player, Spieler gegen Spieler) versuchen und eine von drei verschiedenen Spezialisierungen wählen, die mit einer speziellen Bewaffnung einhergehen. Zudem hat Ubisoft versprochen „The Division 2“ regelmäßig mit neuen Content-Updates zu versorgen, damit auch die fleißigsten Zocker regelmäßig neue, spannende Inhalte genießen dürfen.