von: mediamag.at-Redaktion

MWC 2019: Xiaomi präsentiert Mi MIX 3 5G

Erstes 5G-Device des Unternehmens

Xiaomi bereitet sein neuestes Device auf die Zukunft vor: Das „Mi MIX 3“ wird mit 5G-Technologie ausgestattet.

Xiaomi updatet sein neuestes Smartphone für 5G
Foto: Content Creation GmbH

5G im Trend

Auf dem MWC 2019 gibt es kein Herumkommen um das Thema 5G. Der neue Mobilfunkstandard, der in den nächsten Jahren 4G ablösen wird. Kaum ein Hersteller verzichtet darauf, die 5G-Kompatibilität der neuesten Geräte zu betonen. Xiaomi steht dem in Nichts nach: Mit dem „Mi MIX 3 5G“ rüstet der chinesische Hersteller sein neuestes Flaggschiff mit 5G-Support nach. Das Original-Device ist bereits letztes Jahr in China erschienen, in Barcelona wurde nun der 5G-Ableger des Devices erstmals enthüllt.

Das neue Xiaomi-Smartphone
Foto: Content Creation GmbH

Neue Herzen

Im Vergleich zum „Mi MIX 3“ hat sich im Grunde nicht viel geändert. Der Unterschied liegt im Inneren des Gadgets: Neu sind ein Qualcomm „Snapdragon 855“-Prozessor und ein „Snapdragon X50“ 5G-Modem. Der Rest der Spezifikationen gleicht dem Original. Dazu gehören das 6,4 Zoll große Display, 8 GB RAM Arbeitsspeicher und 128/256 GB interner Speicher. Als Betriebssystem dient dem Gadget Android 9.0 „Pie“.

Die Vorteile von 5G

Doch warum ist 5G überhaupt in aller Munde? Das liegt vor allem am Speed. Der neue Mobilfunkstandard soll die Datenübertragung um einiges schneller machen. 5G steht für „fifth generation“ (zu Deutsch fünfte Generation) und bezeichnet den Nachfolger des 4G-Standards, der mittlerweile weitläufig zum Einsatz kommt. Wie schnell sich 5G hierzulande verbreitet, wird sich noch zeigen.