von: mediamag.at-Redaktion

Neues Share-Feature für Windows

Problemloses Teilen über WLAN und Bluetooth

Microsoft will das Teilen von Inhalten einfacher machen. Mit „Near Share“ können Sie bald Dateien mühelos zwischen PCs im gleichen Netzwerk versenden.

Microsoft macht das Teilen von Dateien einfacher.
Foto: ferrantraite/iStock

Vernetzt

In einem Blogpost zur Vorabversion des nächsten Windows-Updates hat Microsoft die neue „Near Share“-Funktion angekündigt, mit der Sie Dateien ganz einfach über das WLAN-Netzwerk oder Bluetooth versenden können. Damit ist es nicht mehr nötig, Mail- oder Messengerprogramme anzustrengen, um Ihrem gegenüber im Büro oder einem Familienmitglied zuhause Dateien zu schicken. Das neue Feature soll mit möglichst viel Apps und Programmen am PC funktionieren wie Edge oder sogar dem Explorer.

Voraussetzungen

Sobald Sie das Update installiert haben (wann das Update auch für Nutzer erscheint, die nicht die „Insider“-Version nutzen, ist noch nicht bekannt) finden Sie in der Schnellzugriffsleiste einen neuen Button zur Aktivierung des „Near Share“-Features. In den dazugehörigen Optionen können Sie auch gleich einen Ordner festlegen, in dem die Daten, die Sie via „Near Share“ erhalten, abgelegt werden. Sobald ein zweiter PC oder Laptop mit demselben Update und aktiviertem „Near Share“-Feature im gleichen Netzwerk oder in Bluetooth-Reichweite ist, können Sie über diese Funktion Inhalte mit dem Device teilen.

„Near Share“ soll mit vielen verschiedenen Apps und Programmen funktionieren.
Foto: Microsoft

Vielseitig

Das neue Feature soll mit möglichst vielen Programmen funktionieren. So können Sie URLs über den Edge-Browser oder Dateien mittels Rechtsklick direkt über den Explorer teilen können. Der Empfänger der Datei wird mittels einer Benachrichtigung informiert und muss bestätigen, dass er den Transfer annimmt. Sie müssen also keine Sorge haben, dass Programme oder unerwünschte Inhalte auf diesem Wege unbemerkt auf Ihrem Computer landen.