von: mediamag.at-Redaktion

5 Tipps für mehr Ordnung am PC

So räumen Sie am Computer auf

In einem geordneten Umfeld lässt es sich leichter und effizienter arbeiten. Was im echten Leben zutrifft, ist auch korrekt, wenn es um den Computer geht. Wir geben Ihnen fünf Tipps, wie Sie Ordnung am PC schaffen.

So machen Sie Platz auf Ihrem PC.
Foto: AntonioGuillem/iStock

1. Endgültig eliminieren

Wenn Sie Daten löschen wollen, werden diese üblicherweise zuerst in den Papierkorb verschoben und erst durch leeren dieses „Auffang-Ordners“ endgültig entsorgt. Wenn Sie sich sicher sind, dass Sie eine Datei unwiderruflich entfernen wollen, können Sie beim Löschvorgang auch die Shift-Taste gedrückt halten. Sie werden danach gefragt, ob die Datei wirklich gelöscht werden soll. So können Sie den Papierkorb umgehen und schneller aufräumen.

So umgehen Sie den Papierkorb.
Foto: Deagreez/iStock

2. Tastaturkürzel kennen

Tastaturkürzel können, je nach Funktionen, zwei bis drei Klicks eines Vorgangs sparen. Was sich anfangs nicht nach viel anhört, summiert sich im Laufe der Nutzung des PCs. Egal, ob Sie Texte kopieren (Strg + C) und einfügen (Strg + V) oder gewisse Menüs aufrufen wollen. Mit Tastaturkürzel sparen Sie Zeit. Wir haben für Sie bereits ein paar der praktischsten, aber eher unbekannten Kürzel gesammelt und vorgestellt.

Lernen Sie die Tastaturkürzel.
Foto: RapidEye/iStock

3. Die richtige Ordneransicht

Jeder Ordner bietet eine Reihe von Ansichten mit denen jeweils andere Informationen im Vordergrund stehen. So können Sie sich große Symbole (bei Bildern Vorschauen) anzeigen lassen oder Listen und Kacheln mit mehr Informationen, als das letzte Bearbeitungsdatum oder die Größe der Datei. Dies lässt sich für jeden Ordner einzeln bestimmen, sodass Sie in jedem „Dateikorb“ die richtige Ansicht finden.

Die Ordneransichten können Ihnen interessante Infos liefern.
Foto: yehor/iStock

4. Mehr Dateien auf einmal benennen

Gerade, wenn Dateien zum Beispiel frisch von einer Kamera oder einem Smartphone auf den PC übertragen wurden, bestehen die Dateinamen meist aus einem wilden Zahlen- und/oder Buchstabensalat. Wenn Sie mehrere Dateien gleichzeitig mit einem neuen Namen versehen wollen, wählen Sie diese aus und rechtsklicken Sie auf eine. Wählen Sie nun „Umbennen“ und geben Sie den gewünschten Namen ein. Alle ausgewählten Dateien tragen nun diesen Namen mit einer fortlaufenden Nummer.

Benennen Sie mehrere Dateien auf einmal um.
Foto: deepblue4you/iStock

5. Dateien kopieren

Wenn Sie Daten auf ein anderes Speichermedium (einen USB-Stick oder eine externe Festplatte) verschieben wollen, aber gleichzeitig noch auf dem PC brauchen, können Sie diese einfach kopieren. Halten Sie beim Verschieben einfach die „Strg“-Taste gedrückt. Die Dateien werden nun zur gewünschten Stelle kopiert.