von: mediamag.at-Redaktion

Civilization VI: 7 Tipps zum Konsolen-Start

Städteaufbau leicht gemacht

„Civilization VI“ ist nun neben PC und der Nintendo Switch auch für die PlayStation 4 und Xbox One erhältlich. Wie die ersten Schritte im Spiel leichter gelingen, erfahren Sie in unseren Tipps.

Civilization VI: 7 Tipps zum Konsolen-Start
Bild: 2K

Endlich auch auf Konsolen

Mit „Civilization VI“ ist zum ersten Mal seit 2008 ein Titel aus der „Civilization“-Reihe für Xbox- oder PlayStation-Konsolen verfügbar. Das Hauptspiel und die Erweiterungs-Inhalte sind getrennt voneinander erhältlich. Das „Civilization VI“ Erweiterungs-Bundle beinhaltet:

  • Civilization VI: Rise and Fall – enthält Goldene und Dunkle Zeitalter, ein neues Loyalitätssystem sowie Gouverneure, die in den Städten der Spieler stationiert werden können.
  • Civilization VI: Gathering Storm – die Erweiterung konfrontiert Spieler mit einem aktiven Planeten, auf dem Geologie und Klima neue Herausforderungen bieten.
  • 18 zusätzliche Anführer von Zivilisationen – jedes der aus den Erweiterungen wählbaren berühmten Oberhäupter der Weltgeschichte unterstützt Ihre Zivilisation auf dem Weg durch die Zeitalter und bringt Boni, Gebäude, Einheiten und mehr mit sich.
     

Civilization VI Tipps – 1. der Spielbeginn

Man startet mit einem Siedler und einem Krieger. Der Siedler gründet die erste Stadt. Der passende Ort dafür bietet eine Wasserquelle, Ressourcen für Nahrungsmittel und die Produktion sowie verschiedene Landschaften (Berge, Wüste, Regenwald) für Boni. Den Krieger schickt man in der Zwischenzeit auf Erkundungstour, um die Karte weiter aufzudecken. 

Der Spielbeginn von Civilization VI
Bild: 2K

2. Die Barbaren

Eine der ersten Herausforderungen im Spiel sind die Barbaren. Ihre Späher suchen nach Städten und erstatten Bericht, wenn sie in ihr Lager zurückkehren. Das will man unbedingt verhindern, da man es sonst schnell mit einer Vielzahl an Gegnern zu tun bekommt. Krieger und Schleuderschützen helfen, die Stadt zu verteidigen und Späher auszuschalten.

Die Barbaren besiegen.
Bild: 2K

3. Karte kennenlernen

Nur wer strategisch vorgeht und nichts dem Zufall überlässt, hat in „Civilization VI“ gute Chancen auf den Sieg. Dafür ist es besonders wichtig, die Karte rasch aufzudecken und ihre Besonderheiten kennenzulernen. Ressourcen und Wasserquellen sind ideale Orte für Städte. Berg- oder Regenwald-Geländefelder bringen Bezirksboni. Späher können ersten Kontakt zu Stadtstaaten und Staatsoberhäuptern herstellen, um potenzielle Verbündete oder Feinde auszumachen.

Karte entdecken und Ressourcen nutzen.
Bild: 2K

4. Sorgfältig planen

Im Gegensatz zu vorherigen Spielen hat man die Möglichkeit, Bezirke um das Stadtzentrum zu bauen. Die richtige Platzierung ist besonders wichtig. Ein Wissenschaftsbezirk in der Nähe von Bergen bringt jede Runde zusätzliche Wissenschaftspunkte. Ein Handelsbezirk neben Flüssen sorgt für höhere Erträge. 

Jeder Spielzug will geplant sein.
Bild: 2K

5. Die Heureka-Momente nutzen

Bestimmte Aktionen im Spiel lösen „Heurekas“ aus, welche die benötigte Zeit reduzieren, um einige Technologien und Ausrichtungen zu erforschen. Gründet man eine Stadt an der Küste, erhält man einen Bonus für die Technologie "Segeln", während der Sieg über eine Einheit durch einen Schleuderschützen das Heureka für Bogenschießen auslöst. 

Heureka-Momente können spielentscheidend sein.
Bild: 2K

6. Es gibt mehrere Arten zu siegen

In „Civilization VI“ kann auf vier unterschiedliche Arten gewinnen: Es gibt den Herrschafts-, Kultur-, Wissenschafts- und Religionssieg. Für einen Herrschaftssieg müssen alle Hauptstädte auf der Karte besetzen werden. Wer zuerst ein Raumfahrtprogramm erforscht und den Mars besiedelt, gewinnt mit dem Wissenschaftssieg. Für den Religionssieg müssen alle Zivilisationen Ihre Religion annehmen und beim Kultursieg locken Sie die höchste Anzahl an Touristen an.

Siegmöglichkeiten.
Bild: 2K

7. Alles nachzulesen

Sollte man den Überblick verloren oder die ein oder andere Information vergessen haben, kann man alles in der Zivilopädie nachlesen. Klickt man auf die "?"-Schaltfläche in der oberen rechten Ecke des Bildschirms, wird das Nachschlagewerk geöffnet. Hierin enthalten sind Fähigkeiten der Staatsoberhäupter, Einheiten, Bezirksbonusse, Details zu jeder Ressource und noch vieles mehr.