von: mediamag.at-Redaktion

Die richtige Bohrmaschine kaufen

Darauf kommt es an

Ob es darum geht, ein Bild aufzuhängen oder ein Regal zu fixieren — eine ordentliche Bohrmaschine sollte in keinem Haushalt fehlen. Die folgenden Tipps helfen bei der Auswahl.

Tipps für den Kauf einer neuen Bohrmaschine.
Foto: stockfour/iStock

Der Begriff Bohrmaschine umfasst eine ganze Reihe von Geräten — vom Akkuschrauber über Bohrschrauber bis hin zu Schlagbohrmaschinen. Für den durchschnittlichen Heimwerker, der hin und wieder kleinere Projekte realisiert, reicht im Normalfall eine klassische Bohrmaschine mit Schlagwerk. Dieses sorgt dafür, dass der Bohrer einen mechanischen Schlag auf das zu bohrende Material ausübt. So können gleichzeitig auch leicht gemeißelt, wodurch auch harte Materialien wie Beton, Stein oder Ziegel gebohrt werden.

Darauf kommt es beim Kauf einer Bohrmaschine an.
Foto: Bosch

Schlagwerk & Co.

Idealerweise verfügt das Gerät über ein pneumatisches Schlagwerk, wodurch man beim Bohren weniger Kraft benötigt. Zudem sollte man auf ein wechselbares, sogenanntes SDS-Bohrfutter achten. Im Gegensatz zu normalem Bohrfutter hat dieses im hinteren Teil spezielle Einkerbungen, die eine bessere Kraftübertragung und damit weniger Verschleiß ermöglichen. Weniger ratsam sind Maschinen gänzlich ohne Schlagwerk: Denn ist man doch einmal gezwungen, durch Stein oder Beton zu bohren, riskiert man, dass die Bohrmaschine überhitzt und kaputt geht.

Idealerweise verfügt das Gerät über ein pneumatisches Schlagwerk
Foto: Bosch

Akku-Bohrer

Zusätzlich zur Schlagbohrmaschine eignet sich ein kompakter Akku-Bohrer als ideale Ergänzung für flexibles Arbeiten unabhängig von Steckdose und Verlängerungskabel. Bohrschrauber gibt es in verschiedenen Leistungsklassen von 3,6 bis 18 Volt. Während 3,6-Volt-Modelle für das Eindrehen von Schrauben oder den Zusammenbau von Möbeln ausreicht, lassen sich mit einer Leistung von 10,8 Volt die meisten Heimwerkerarbeiten erledigen. Geräte mit 18 Volt sind annähernd so vielseitig einsetzbar wie solche mit Netzteil.