von: mediamag.at-Redaktion

eBundesliga: Klub-Event des SKN St. Pölten

Alles kämpft um die begehrten Final-Tickets

Bei den Live-Events müssen die Spieler ihr Bestes geben, um sich einen Fixplatz im Kader ihres Vereins für das Finale in Wien zu sichern.

Beim Klub-Event in der niederösterreichischen Landeshauptstadt ging es heiß her.
Bild: Sarah Langoth

Spannende Qualifikation

Nachdem sich Interessierte für die Teilnahme an der eBundesliga kostenlos angemeldet und die Online-Qualifikation erfolgreich abgeschlossen haben, steht nun die nächste Hürde am Weg ins Finale bevor. Die ersten Klub-Events der Bundesliga-Vereine sind bereits gespielt. Es ging um den Einzug in den Finalkader. Gespielt wird „FIFA 19“ auf der PlayStation 4. Um für das Event top vorbereitet zu sein, konnte man im Rahmen der Boot Camps in ausgewählten MediaMärkten vorab bereits fleißig trainieren. MediaMarkt unterstützt die eBundesliga zum wiederholten Male als Premium-Partner. Bei den Klub-Events erleben die E-Sportler Autogrammstunden, Stadionführungen und FIFA-Duelle gegen Bundesliga-Profis. Fünf Athleten und einen Ersatzspieler kann jeder Verein für das Finale in Wien nominieren.

Das Live-Event beim SKN St. Pölten

Der „Admiral Fan Treff“ in der NV Arena war Schauplatz des zweiten Klub-Events der krone.at-eBundesliga. Bereits in der Gruppen-Phase ging es heiß her. Besonders spannend war die darauffolgende KO-Runde. Die Spieler schenkten sich nichts und zeigten vollen Ehrgeiz. Jeder wollte einen Finalplatz für sich ergattern. Schließlich standen die Sieger fest: Gerhard Haas, Furkan Cengiz, Peter Tiffi, Fabian Glechner, Florian Prosser und Manuel Niedermayr vertreten den SKN St. Pölten beim Finale im Jänner 2019 in Wien. Besonderes Highlight abseits des Turniers war eine exklusive Stadion-Tour.

Die Finalisten sind stolz, ihren Verein beim Finale vertreten zu dürfen.
Bild: Sarah Langoth