von: mediamag.at-Redaktion

Spaß à la carte: Das kochte Team Eva

Blogger-Kochduell: Die Rezepte für Ceviche & Co.

Damit machte Team Eva bei „Spaß à la carte“, dem großen Blogger-Kochduell von MediaMarkt, dem Gaumen Freude: „Zitrusfrüchte-Ceviche“,„Cidre-Hähnchen mit Rote-Rübe-Hirsotto, karamellisierten Äpfeln und Ziegenfrischkäse“ sowie „Choc-Orangen-Mousse“.

Team Eva Spaß a la Carte
Foto: Content Creation GmbH

Das große Blogger-Kochevent von MediaMarkt liefert einen Vorgeschmack auf köstliche Festtagsbraten und feine Desserts.

Vorspeise: Zitrusfrüchte-Ceviche

Zutaten für vier Personen

  • ca. 400 g Seeforellen-Filet
  • Saft von zwei Limetten
  • Zeste einer unbehandelten Zitrone
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer
  • 2 Avocados
  • 3 Grapefruits
  • 1 Bund Koriander
  • 1 Bund Minze
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Jalapeño (scharfe Paprikasorte)
  • evtl. Mandelblättchen

Zubereitung

  1. Forelle von der Haut befreien und Filets in mundgerechte Stücke schneiden. Mit Limettensaft beträufeln und mit Zitronen-Zeste, Salz und Pfeffer bis zu Verwendung marinieren.

  2. Avocado halbieren, Kern herauslösen und Fruchtfleisch in Würfel schneiden.

  3. Grapefruit schälen und Fruchtfleisch in Schnitze schneiden. Koriander und Minze waschen, trockenschütteln, Blätter abzupfen und fein hacken. Zwiebel schälen, halbieren und in sehr feine Scheiben schneiden. Jalapeño in feine Scheiben schneiden.

  4. Für die Ceviche Avocado, Jalapeño, Grapefruit, Zwiebelringe, Honig und Koriander zur marinierten Forelle geben und unterrühren. Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett rösten. Nach Belieben erneut mit Salz und Pfeffer würzen.



Zubereitungszeit: 20 Minuten
Servierfertig in: 20 Minuten

Küchenmaschinen & Utensilien

  • Schneidebrett und Messer
  • kleines Kräuterhackgerät für Minze und Koriander
  • Zitronenpresse
Ceviche
Foto: Content Creation GmbH

Hauptspeise: Cidre-Hähnchen mit Rote-Rübe-Hirsotto, karamellisierten Äpfeln und Ziegenfrischkäse

Zutaten für vier Personen

  • 1 Bio-Gemüsesuppenwürfel
  • ca. 700-900 ml Wasser
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 EL Butter (Hirsotto)
  • ca. 200 g Hirse
  • ca. 50 ml Weißwein
  • ca. 50-100 ml Rote-Rüben-Saft
  • 1 Lorbeerblatt
  • ¼ Bund frischer Thymian
  • 1 säuerlicher Apfel
  • 2 gekochte Rote Rüben
  • 20 g Butter (Apfel)
  • 2 TL Zucker
  • 1 EL dunkler Balsamicoessig
  • Salz
  • 30 g Parmesan
  • 150 g Ziegenfrischkäse
  • Pfeffer
  • 2 kleine Hähnchenbrüste
  • 1 EL + 100 ml Cidre
  • 1 EL Honig
  • 2 EL Öl
  • 150 ml Apfelsaft


Zubereitung

  1. Gemüsesuppenwürfel in heißem Wasser auflösen. Zwiebel fein würfeln. Olivenöl und 1 EL Butter erhitzen und Zwiebeln darin glasig dünsten. Hirse hinzugeben und kurz glasig dünsten. Mit Weißwein sowie Rote-Rüben-Saft ablöschen. Lorbeerblatt sowie Thymianblätter hinzugeben. Etwa 1-2 Minuten köcheln lassen, bis die Flüssigkeit nahezu verkocht ist. Mehrmals umrühren. Gemüsebrühe nach und nach hinzugießen, bis die Hirse die gewünschte Konsistenz erreicht haben (etwa 30-35 Minuten).

  2. Apfel schälen und achteln. Rote Rüben klein würfeln und nach 25 Minuten zur Hirse geben, erneut 100-200 ml Gemüsebrühe hinzugießen. Weitere 10 Minuten köcheln lassen. Fleisch waschen und trocken tupfen. 1 Esslöffel Cidre und Honig verrühren. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen.
  3. Fleisch darin von jeder Seite 6-7 Minuten goldbraun braten. Ca. 2 Minuten vor Ende der Garzeit das Fleisch mit Cidre-Honig-Mischung bestreichen. Fleisch schräg in Scheiben schneiden. Bratsatz mit Apfelsaft ablöschen, 100 ml Cidre zugießen und ca. 5 Minuten köcheln.
  4. Butter erhitzen und Apfelspalten dünsten. Nach ca. 4 Minuten Zucker hinzugeben und leicht karamellisieren lassen. Nach ca. 5 Minuten mit ca. 50 ml Wasser ablöschen, verkochen lassen und Balsamicoessig hinzugießen. Apfelspalten leicht salzen.
  5. Parmesan reiben. Restliche Butter sowie Parmesan unter das Hirsotto rühren. Die Hälfte des Ziegenfrischkäses hinzugeben und unterrühren. Hirsotto mit Salz und Pfeffer abschmecken, auf tiefen Tellern anrichten, mit dem restlichen Ziegenfrischkäse und den Apfelspalten servieren.


Zubereitungszeit: 45 Minuten
Servierfertig in: 45 Minuten

Küchenmaschinen & Utensilien

  • Herd, Topf, Pfanne
  • Aufsätze für Küchenmaschinen (um Rote Rüben in Würfel zu hacken, Äpfel in Scheiben zu schneiden und Parmesan zu reiben)
  • Sieb zum Waschen der Hirse
  • Schneidebrett und Messer

Foto: Content Creation GmbH
Foto: Content Creation GmbH

Dessert: Choc-Orangen-Mousse

Zutaten für vier Gläser

  • 4 Orangen
  • 4 reife Avocados
  • 4 EL Honig oder Ahornsirup
  • 2 EL Kakao
  • 2 TL Orangen-Zeste
  • Minze
  • 4 EL Mandelmus

Zubereitung

  1. Orangen halbieren und entsaften. Leere Orangenhälften zum Anrichten aufheben: Fruchtfleisch herausschneiden, so dass man die Schalenhälften als Schüsseln verwenden kann.
  2. Orangensaft, Avocadofleisch, Honig oder Ahornsirup und Kakao mit dem Mandelmus in einen Mixer geben und zu einer cremigen Masse mixen.
  3. Masse in die ausgehöhlten Orangenschalen geben, mit Minze garnieren und servieren.



Zubereitungszeit: 12 Minuten
Servierfertig in: 12 Minuten

Küchenmaschinen & Utensilien

  • Hochleistungsmixer/Stabmixer, um Mousse zu machen 
  • Avocado-Schneider, falls vorhanden
  • Schneidebrett und Messer
Foto: Content Creation GmbH
Foto: Content Creation GmbH