von: mediamag.at-Redaktion

3 Tipps für den Wäschetrockner-Kauf

Das sollte man beachten

Beim Kauf eines Wäschetrockners gibt es einiges zu beachten. Wir zeigen Ihnen, welche Faktoren bei der Entscheidung eine Rolle spielen sollten.

So finden Sie den perfekten Trockner.
Foto: RapidEye/iStock

Der richtige Typ

Die meisten Trockner lassen sich einer von zwei Kategorien zuordnen: Kondenstrockner und Ablufttrockner. Die beiden Modelle funktionieren auf unterschiedliche Arten und Weisen. Ablufttrockner erhitzen die Luft im Gerät und trocknen damit die Wäsche. Die feuchte, heiße Abluft (daher der Name) wird über einen Schlauch nach draußen geleitet. Dies funktioniert entweder über ein Fenster oder einen Durchbruch durch eine Wand. Kondenstrockner kondensieren die warme Luft und fangen das Wasser in einem Auffangbehälter – ein spezieller Abluftschlauch wird nicht benötigt. Aus diesem Grund eignen sich Kondenstrockner für Mietwohnungen meist besser als Abluft-Modelle.

Kondenstrockner sind für die meisten Mieter eine gute Lösung.
Foto: AndreyPopov/iStock

Wo steht der Trockner?

Die beiden Typen von Trockner funktionieren unter anderen Bedingungen optimal. Ablufttrockner lieben eine warme Umgebung, da die Luft im Inneren nicht mehr so stark erhitzt. Zudem unterstützt eine trockene Atmosphäre das Gerät bei seiner Arbeit. Kondenstrockner hingegen mögen es kühl. Ein kalter Raum hilft dabei, dass das Wasser schneller kondensiert, dabei muss aber darauf geachtet werden, dass kein Frost herrscht. Ein Keller ist die optimale Umgebung für ein Kondensgerät, aber achten Sie vor allem im Winter darauf, zu kalte Temperaturen zu vermeiden.

Kondenstrockner und Ablufttrockner haben unterschiedliche Anforderungen an das Raumklima.
Foto: James_Davidson/iStock

Die richtige Ladegröße

Um Ihren Trockner optimal nutzen zu können, sollte er eine ausreichende Ladungsgröße besitzen. Diese ist ähnlich wie die Ladung Ihrer Waschmaschine. Füllen Sie den Trockner bei jedem Einsatz nur zur Hälfte, verschwenden Sie Energie. Wenn Sie den Trockner für eine Wäsche mehrmals aktivieren müssen, schlägt sich das auch negativ auf die Stromrechnung nieder.

Wer den perfekten Trockner will, findet im Online-Shop ein großes Angebot.