Smart Home

Überwachungskameras für außen und innen

Mehr Sicherheit rund um das Zuhause

Der Kauf einer Überwachungskamera ist sinnvoll, wenn man die Sicherheit rund um das oder im Haus erhöhen will. Doch welche ist die beste Überwachungskamera und sollte man sie innen oder außen anbringen? Wir beantworten die wichtigsten Fragen und empfehlen passende Modelle.

  Lesedauer: 4 Minuten

Überwachungskamera
Foto: rangizzz/Stock.adobe.com

Was kann die beste Überwachungskamera 2022?

Die Technik wird immer intelligenter und fügt sich in vielen Haushalten zu einem ganzheitlichen Smarthome-System zusammen – entsprechende Kameras kann man per App mit dem Smartphone oder Tablet steuern. Sicherheitskameras sind vor allem für Menschen interessant, die in einem Einfamilienhaus leben oder einen Garten besitzen. Auch für Büroräume eignen sich Security-Kameras. Um potenzielle Einbrecher zu entlarven, muss die Cam aber exakt zu den eigenen Vorstellungen und den räumlichen Bedingungen passen. Nur so findet man die beste Überwachungskamera.

Wer vor allem den Bereich rund ums Haus sichern möchte, muss sich fragen, welche Überwachungskamera für außen besonders gut geeignet ist. Um die Kamera einfacher anzubringen, sind per Akku oder Batterie betriebene Modelle praktisch. Sollen die Aufnahmen auf einer Festplatte oder im Cloud-Speicher landen? Letzteres ist oft mit monatlichen Kosten verbunden. Und so weiter, denn es gibt nicht die beste Überwachungskamera. Und für einen Test zu Hause muss man sie erst anbringen und einrichten. Umso wichtiger ist es, dass man sich schon vor dem Kauf möglichst sicher ist, was für ein Modell man benötigt.

Überwachung per App
Foto: Andrey Popov/Stock.adobe.com

Wie funktioniert eine Überwachungskamera?

Der Markt für Überwachungskameras ist riesig und dementsprechend groß können die Unterschiede ausfallen. Das betrifft in erster Linie den Funktionsumfang, denn grundsätzlich funktionieren alle Überwachungskameras gleich: Sie zeichnen in einem bestimmten Bereich Videos auf – idealerweise mit einer hohen Auflösung wie Full HD.

Manche Cams nehmen über ein Mikrofon auch Ton auf – wenn man über die Kamera mit anderen Menschen sprechen möchte, benötigt sie zusätzlich einen Lautsprecher. Eine integrierte Gesichtserkennung ist hilfreich, wenn man zum Beispiel verhindern will, dass die Überwachungskamera bestimmte Personen aufnimmt.

Die grundlegende Funktionsweise richtet sich nach dem Einsatzgebiet. Demnach gibt es:

  •     Outdoor-Kameras
  •     Indoor-Kameras

Manche Produkte sind laut Hersteller sowohl für Innen- als auch für Außenaufnahmen geeignet. Die Übertragung erfolgt bei Überwachungskameras grundsätzlich per Kabel, Funk oder WLAN und der Betrieb mit einem Stromkabel, Akku, einer Batterie und sogar über ein Solarpanel.

Beste Überwachungskamera außen 2022: Produktempfehlungen

EUFY SoloCam S40

Es handelt sich um eine neig- und schwenkbare IP-Kamera, die Bilder in einer hohen 2K-QHD-Auflösung (Quad High Definition) aufzeichnet. Sie nimmt mit einem Blickwinkel von 130 Grad auf und verfügt über eine Nachtsichtfunktion, einen Bewegungsmelder, ein Mikrofon, einen Lautsprecher und einen acht Gigabyte großen internen Speicher. Zudem ist die Smart-Cam mit Amazon Alexa und Google Assistant kompatibel. Die Schutzart liegt bei IP67. Die EUFY SoloCam S40 gehört zu den besten akkubetriebenen Überwachungskameras, denn sie profitiert von einer weiteren Energiequelle: der Sonne. Das integrierte Solarpanel nimmt Sonnenstrahlen effektiv auf und wandelt sie in Energie um.

Blink Outdoor Kamera

Die BLINK Outdoor-Kamera ist eine der besten smarten WLAN-Überwachungskameras für außen im unteren Preissegment. Um sie anzubringen, muss man kein Kabel verlegen, denn sie läuft mit zwei leistungsstarken AA-Lithiumbatterien. Eine Infrarot-Nachtsichtfunktion ist ebenso inkludiert wie ein Zwei-Wege-Audiosystem, das Gespräche via Kamera erlaubt. Man kann auch benutzerdefinierte Zonen erstellen, um nur bestimmte Bewegungen zu sehen. Neben der kostenlosen lokalen Speicherung bietet das Unternehmen eine Cloud-Lösung an.

Beste Überwachungskamera innen 2022: Produktempfehlung

Security-Innenraumkameras sind im Vergleich zu Outdoor-Modellen deutlich preisgünstiger. In der Regel musst man sich aber die Frage stellen, welches Kabel man für die Überwachungskamera benötigt, denn die meisten Indoor-Cams sind aufs Stromnetz angewiesen.

XIAOMI Mi 360° Home Security Camera 2K

Die XIAOMI Mi 360° gehört für viele zu den besten IP-Überwachungskameras für innen, denn sie löst mit überzeugenden 2.304 x 1.296 Pixeln auf. Man kann sie bequem via App steuern und mit dem WLAN verbinden. Zum Funktionsumfang gehören ein Bewegungsmelder, eine Nachtsicht und eine Gegensprechfunktion. Man schließt die Kamera mit einem USB-Kabel an und speichert die Aufnahmen auf einer 32 Gigabyte großen Micro-SD-Karte.

TEILEN