von: mediamag.at-Redaktion

Coole Apps zum Gehirntraining

So bleiben die grauen Zellen aktiv

Gehirnjogging und andere Übungen helfen, das Gedächtnis und die Konzentration zu stärken. Hier sind die besten Apps für effektives und kurzweiliges Gehirntraining.

Mit diesen Apps bleiben die grauen Zellen auf Touren.
Foto: exdez/iStock

„Peak“

„Peak“
Logo: brainbow

Mit dieser App können mentale Fähigkeiten spielerisch gestärkt werden. 40 von Spezialisten entwickelte Games fördern Koordination, Gedächtnisleistung sowie die Kreativität. Die Mini-Spiele können bequem in der Mittagspause oder bei der täglichen Busfahrt erledigt werden. Für iOS und Android.

„Einstein Gehirntrainer HD“

„Einstein Gehirntrainer HD“
Logo: BBG Entertainment GmbH

5 Minuten pro Tag reichen, um das Gehirn aktiv zu halten, verspricht diese App. Geboten werden 30 kurzweilige Übungen für das Gehirnjogging sowie tägliche Tests zur Überprüfung der mentalen Agilität. Durch die Übungen führen Albert Einstein und sein Assistent Robo. Für iOS.

„Lumosity Tägliche Gehirnspiele“

„Lumosity Tägliche Gehirnspiele“
Logo: Lumos Labs, Inc.

Für die tägliche Arbeit sind Konzentration, komplexes Denken und Flexibilität oft Voraussetzung. Diese App baut auf mehr als 25 Spiele zum effektiven Gehirntraining, darunter Puzzles, Logik- und Gedächtnisspiele sowie GÜbungen für bessere Mathematik- und Sprachkompetenzen. Für iOS und Android.

„NeuroNation – Gehirnjogging“

„NeuroNation – Gehirnjogging“
Logo: Synaptikon GmbH

Mit einem personalisierten Trainingsplan will diese App Konzentrationsschwächen beseitigen. Acht Kurse und 29 Übungen halten die grauen Zellen auf Trab und beugen Stress und Depressionen vor. Kann auch mit Freunden gemeinsam gespielt werden. Für iOS und Android.