von: mediamag.at-Redaktion

Indoor-Grillen: Kochspaß im Haus

Wenn das Wetter nicht mitspielt

Ein verregneter Nachmittag muss die lange geplante Grillfeier nicht ins buchstäbliche Wasser fallen lassen. Mit einem Indoor-Grill ist man vom Wetter unabhängig. Hier ein Überblick!

Grillen kann auch in den eigenen vier Wänden zum Erlebnis werden.
Foto: Pekic/iStock

Ganzjähriger Grillspaß

Ob kalte Temperaturen im Frühling sowie Herbst oder ein überraschendes Sommergewitter: Als „Freiluftsport“ ist Grillen sehr an das Wetter gebunden. Wer sich von einem kurzfristigen Regenguss oder aus Rücksicht auf die Nachbarn nicht von seinem Grill-Vorhaben abbringen lassen möchte, kann Fleisch, Gemüse und Fisch auch im Haus zubereiten. Moderne Gas- oder Elektro-Griller sind eine praktische und geruchsarme Alternative zu den Kohle-Modellen.

Tefal „Family Flavor Grill TG800“

„Family Flavor Grill TG800“ von Tefal
Foto: Tefal

Viel Platz für Grillgut bietet der „Family Flavor Grill TG800“ von Tefal. Dank der großzügig bemessenen Grillflächen, können beispielsweise Gemüse und Fleisch gleichzeitig zubereitet werden, ohne dass sich die Säfte vermischen. Praktisch ist die Warmhaltefunktion des Elektrogrills: Während auf der einen Platte bei hoher Temperatur die Speisen gar werden, können sie später auf der anderen Platte warmgehalten werden.

De’Longhi Multigrill „CGH 1030D“

Multigrill „CGH 1030D“ von De’Longhi
Foto: Content Creation GmbH

Der Multigrill „CGH 1030D“ von De’Longhi beweist sich als vielseitiger Begleiter bei Mahlzeiten und Snacks aller Art. Insgesamt sieben Funktionen – darunter auch „Toasten“ und „Gratinieren“ sowie die Zubereitung von Waffeln stehen für Frühstück & Co. bereit. Nach Gebrauch wandern die Platten des Kontaktgrills einfach in den Geschirrspüler.

George Foreman „Präzisions-Fitnessgrill“

„Präzisions-Fitnessgrill“ von George Foreman
Foto: junce/iStock

Der „Präzisions-Fitnessgrill“ von George Foreman verfügt sogar über einen speziellen Temperatursensor, den man ins Fleisch stecken kann. Ein Signalton vermeldet, wenn das Steak fertig zubereitet ist. Im mitgelieferten, tiefen Backblech können Speisen gratiniert oder Pizzen zubereitet werden. Fünf verschiedene Funktionen, wie z. B. Anbraten, sorgen für köstliche Burger, Spieße und vieles mehr.