von: mediamag.at-Redaktion

4 Anzeichen, dass ein neuer Laptop nötig wird

Warnsignale des mobilen Computers

Wie jeder Gebrauchsgegenstand erreicht auch ein Laptop früher oder später das Ende seiner Leistungsfähigkeit. An diesen Anzeichen erkennt man, dass es Zeit für einen Umstieg wird.

Kein Gerät hält ewig. So erkennen Sie, dass Ihr Laptop bald das Zeitliche segnen könnte.
Foto: AntonioGuillem/iStock

1. Regelmäßige Überhitzung

Ein zu heißer Laptop ist Gefahr und Warnsignal zugleich. Wenn die warme Luft nicht mehr aus dem Gerät geschafft wird, kann diese sensible Teile im Inneren des Laptops auf Dauer beschädigen. Oft sind verstaubte Lüftungsschlitze und Ventilatoren schuld an der sich aufbauenden Hitze.

Hitze ist ein wahrer Computer-Killer.
Foto: PhotosBylove/iStock

2. Kaputte Dateien

Allgemein sind häufiger auftretende korrumpierte Dateien (Dateien, die nicht mehr gelesen oder geöffnet werden können) Anzeichen, dass sich die Festplatte bzw. der Datenträger, auf dem die Datei gespeichert ist, dem Ende ihrer Haltbarkeit nähert. Achtung: Wenn man keine regelmäßigen Back-ups gemacht hat, wird es spätestens jetzt Zeit, Daten von der dahinscheidenden Festplatte zu retten, etwa auf einer externen Festplatte.

Korrumpierte Daten sind ein Warnsignal für eine beschädigte Festplatte.
Foto: Gilmashin/iStock

3. Regelmäßige Abstürze

Dieses Problem kann auf eine fehlerhafte Festplatte (oder Motherboard) zurückgehen, ist aber um einiges gravierender als korrumpierte Dateien. Auch Hitze kann Auslöser von Abstürzen sein. Bei permantenten Abstürzen ohne Überhitzung hilft oft eine Neuinstallation des Betriebssystems.

Häufige Abstürze nerven und verhindern vernünftiges Arbeiten am Gerät.
Foto: fizkes/iStock

4. Schlechte Akkuleistung

Viele kennen das Problem von älteren Smartphones: Der Akku leert sich immer schneller, bis man beständig am Ladekabel hängt. Hier lässt sich der Laptop zumeist durch ein Ersetzen des Akkus retten.