von: mediamag.at-Redaktion

MWC 2019: 3 brandneue Smartphone-Features

Bislang einzigartige Funktionen

Auf dem MWC 2019 in Barcelona wurden jede Menge neue Smartphones vorgestellt. Manche stechen aufgrund außergewöhnlicher Features besonders hervor.

MWC 2019 3 brandneue Smartphone-Features
Bild: HMD Global

Es wird gebogen

Das erste Smartphone mit faltbarem Display hat das Licht der Welt erblickt. Was vor einigen Jahren absolut undenkbar war, ist heute Realität. Und diese hört auf den Namen „Mate X“. Das Huawei-Smartphone gehört zu den absoluten Highlights der diesjährigen Messe. Grund dafür: Der große 8-Zoll-Bildschirm lässt sich an einer Stelle nach hinten biegen, was das Gerät im Handumdrehen in ein kompaktes 6,6 Zoll-Smartphone verwandelt. Die Vorteile eines Smartphones und Tablets werden vereint in einem Gerät. 

Aller guten Dinge sind fünf

Neben „Künstlicher Intelligenz“ und smarten Sprachassistenten war in den letzten Jahren immer öfter die Kamera das markante Merkmal einer neuen Smartphone-Generation. Erstmals stellte Nokia mit dem „Nokia 9 PureView“ nun ein Gerät mit Penta-Kamera vor. Gleich fünf 12-Megapixel-Linsen von Zeiss sitzen auf dessen Rückseite. Drei davon arbeiten im Schwarzweiß-Modus, um Tiefeninformationen einzufangen und einen professionellen Bokeh-Effekt zu erzeugen. Da die Objektive intelligent zusammenarbeiten, entstehen auch bei schlechtem Licht helle, klare Aufnahmen.  

Erstmals stellte Nokia mit dem „Nokia 9 PureView“ nun ein Gerät mit Penta-Kamera vor.
Bild: Content Creation GmbH

Ohne Touch

Das „G8 ThinQ“ von LG ist gewiss kein Smartphone ohne Touchdisplay. Es lässt sich bei Bedarf aber bedienen, ohne den Bildschirm zu berühren. Ein spezieller Sensor in Kombination mit einer 3D-Infrarot-Frontkamera ermöglicht Eingaben lediglich über Gesten und Augenbewegungen. „Air Motion“ wird dieses Top-Feature vom Hersteller genannt.