von: mediamag.at-Redaktion

Wie schließe ich die Waschmaschine richtig an?

Montagetipps für zuhause

Der Einbau einer Waschmaschine beim Einzug in eine neue Wohnung, dem Umzug in ein größeres Zuhause oder auch die Trennung von einem defekten Gerät erfordern ein wenig Know-how und Manpower.

Der Anschluss einer Waschmaschine bedarf großer Sorgfalt.
Foto: AndreyPopov/iStock

Sind die Grundvoraussetzungen für den Tausch einer Waschmaschine – Stromanschluss, Wasserleitung und Abfluss zum Abpumpen des Wassers – gegeben, kann es munter ans Werk gehen.

4 Tipps für den Transport

  1. Für den Transport einer neuen Waschmaschine sind Arbeitshandschuhe, Transportrodel, Tragegurte und zwei Personen nötig.
     
  2. Für den Umzug einer Waschmaschine, die in Betrieb ist, muss die Wasserversorgung unterbrochen und das Gerät vom Strom abgezogen werden. Danach werden sämtliche Waschmaschinenschläuche abgeklemmt, die Verbindung zur Waschmaschine bleibt bestehen. Die Waschmaschinentür muss geschlossen sein, dann werden Schläuche und Flusensieb von Restwasser und Ablagerungen befreit.
     
  3. Wichtig ist, dass die Transportsicherung montiert ist, damit Schäden an der frei beweglichen Trommel verhindert werden.
     
  4. Die Waschmaschine ausschließlich stehend transportieren und so wenig wie möglich kippen.
Die Waschmaschine sollte beim Transport so wenig wie möglich gekippt werden.
Foto: esemelwe/iStock

6 Tipp für den Anschluss zuhause

  1. Waschmaschine am Bestimmungsort mit ca. 15 bis 30 cm Platz zu den Wänden aufstellen und zu allererst die Transportsicherung lösen (diese für eventuell weitere Umzüge aufheben).
     
  2. Ablaufschlauch am Siphon anschließen und mit einer Schlauchschelle, ohne den Schlauch zu knicken oder quetschen, fixieren.
     
  3. Frischwasser-Zulaufschlauch an den Wasserhahn anschließen und mit einer Muffe festmachen.
     
  4. Gerät an den Strom anschließen. Stecker am besten in eine Schutzkontaktsteckdose stecken, um Kurzschlüsse bei undichten Schläuchen, Wasserschäden etc. zu vermeiden. Das Kabel sollte nirgends eingeklemmt sein und nicht unter der Waschmaschine zu liegen kommen.
     
  5. Probelauf mit einem Kurzprogramm starten.
     
  6. Kontrolle, ob sich rund um die Waschmaschine oder bei den Schläuchen feuchte oder nasse Stellen bilden.

Zeit und Anstrengung sparen

Wer sich den Transport der neuen Waschmaschine nicht selbst antun möchte bzw. sein Altgeräte unkompliziert und fachgerecht entsorgen möchte, ist mit dem Liefer- und Montageservice von MediaMarkt gut beraten.