von: mediamag.at-Redaktion

Die Zukunft von Star Wars

Wohin die Reise geht

Ob bei Spielen, Filmen oder Serien, Star Wars ist eine der beliebtesten Sci-Fi-Franchises der Welt. Anlässlich des Star Wars-Day werfen wir einen Blick nach vorne. Es zeigt sich: Die Pläne für die nächsten Monate und Jahre sind groß.

Die Zukunft von Star Wars
Bild: Disney

Star Wars-Kinofilme

Der vierte Mai, also May the force, äh, May the fourth gilt als internationaler Star Wars Day, den wir zum Anlass genommen haben, einen Blick auf kommende Krieg der Sterne-Highlights zu werfen. Und Star Wars-Fans haben allen Grund zur Freude, Franchise-Inhaber Disney plant in den nächsten Jahren haufenweise neue Inhalte auf unterschiedlichsten Plattformen zu veröffentlichen. Bis der nächste Kinofilm über die Leinwände läuft, muss man sich jedoch leider noch etwas gedulden. Aufgrund der Corona-Situation wurde die Veröffentlichung von „Rogue Squadron“ von Regisseurin Patty Jenkins auf Dezember 2023 verlegt.

Dieser soll die Geschichte einer neuen Generation von Jägerpiloten erzählen und zu Zeiten des Galaktischen Bürgerkriegs spielen. Darüber hinaus sollen weitere Filme im Abstand von zwei Jahren folgen. Viel ist darüber jedoch noch nicht bekannt, klar ist nur, dass sowohl Thor-3- und Mandalorian-Regisseur Taika Waititi als auch der Chef der Marvel Studios Kevin Feige jeweils bei einem Film Regie führen. 

Star Wars-Serien

Bis dahin versorgt uns Disney auf der eigenen Streaming-Plattform Disney+ regelmäßig mit neuen Inhalten. Großes Highlight ist auf jeden Fall die „The Mandalorian“-Serie, von der bereits zwei Staffeln zu sehen sind. Hier dreht sich alles um den Kopfgeldjäger Din Djarin, der den kleinen „Baby Yoda“ vor den Fängen von Moff Gideon beschützt. Die dritte Staffel soll Ende 2021 bzw. Anfang 2022 erscheinen. Zumindest eine weitere, vierte Staffel soll daraufhin noch folgen. Mit dem Ende von Staffel 2 kündigte Disney gleichzeitig die Spin-off-Serie „The Book of Boba Fett“ an. Darin kehren Boba Fett und Fennec Shand auf Disney+ zurück. Im Mittelpunkt dürfte Bobas Aufbau seines Gangster-Imperiums auf Tatooine stehen.

The Mandalorian geht Ende 2021 in Staffel 3.
Bild: Disney

Weitere Serien in Planung:

  • Ahsoka: Nachdem sie erstmals in der zweiten Staffel von „The Mandalorian“ zu sehen war, bekommt Ahsoka Tano eine eigene Serie. Hinweise zur Handlung oder einen Releasetermin gibt es noch nicht. 
  • Obi-Wan Kenobi: Ewan McGregor wird 2022 als Obi-Wan Kenobi in seiner eigenen Serie gemeinsam mit Hayden Christensen als Darth Vader zu sehen sein. Die Handlung spielt zwischen Episode 3 und Episode 4. Die Mini-Serie wird wohl nur eine Staffel erhalten. 
  • Andor: Ebenfalls 2022 erscheint das erste Spin-off des Star Wars-Universums. Cassian Andor bekommt dafür eine eigene Serie, die zeitlich vor „Rogue One: A Star Wars Story“ spielt. Elemente eines Spionage-Thrillers sollen die Serie auszeichnen, welche die Geschichte einer vom Imperium beherrschten Galaxis erzählt.
  • The Bad Batch: Die nächste Animationsserie nach „The Clone Wars“ erscheint am 4. Mai 2021 und erzählt, was nach den Klonkriegen und der Order 66 passiert. 
     
Disney hat etliche Star Wars-Serien in Planung.
Bild: Disney

Star Wars-Games

Auch bei den Videospielen im Star Wars-Universum tut sich aktuell einiges. Das berühmte Label Lucasfilm Games wurde kürzlich wiederbelebt und dürfte für einige spannende Games in Zukunft sorgen. Zudem beendete Disney den Star-Wars-Exklusivdeal mit Electronic Arts und kündigte gleichzeitig ein neues Open-World-Spiel an, das von Ubisoft herausgegeben und Massive Entertainment („Far Cry 3“, „The Division“) entwickelt wird. Ebenfalls gerade in Entwicklung ist „Lego Star Wars: The Skywalker Saga“. Das Spiel erscheint für PC, Playstation 4, Xbox One und Nintendo Switch und soll bis zu 500 verschiedene, spielbare Charaktere bieten. 

Wo die Reise hingeht

Am 5. Jänner 2021 startete Disney mit „The High Republic“ eine neue Ära von Star Wars-Geschichten, die zunächst in Büchern und Comics erzählt werden sollen. Mit „The Acolyte“ ist jedoch auch bereits eine Serie für Disney+ in Planung, die etwa 200 Jahre vor den Geschehnissen von Episode 1 spielt und ein Mystery-Thriller werden soll. Star Wars-Fans werden, so wie es aussieht, also noch viele Jahre mit neuem Content versorgt. In diesem Sinne: May the force be with you!