von: mediamag.at-Redaktion

Austro Control veröffentlicht kostenlose Drohnen-App

Durchblick und Gewissheit mit Drone Space

Um Missverständnissen vorzubeugen und Drohnen-Piloten den Überblick über die gesetzlichen Bestimmungen zu erleichtern, veröffentlicht die Austro Control eine neue App. „Drone Space“ sorgt für Klarheit, wo geflogen werden darf und wo nicht.

Austro Control veröffentlicht kostenlose App „Drone Space“.
Bild: sshepard / iStock

Mehr Durchblick

Die gesetzlichen Grundlagen des Steuerns einer Drohne sind nicht gerade leicht verständlich. Größe und Gewicht des Fluggeräts spielen ebenso eine Rolle wie die Gegend, in der man fliegen möchte. Abhängig davon, darf man seine Drohne entweder auflagenfrei, nur mit vorheriger Genehmigung der Austro Control oder gar nicht in die Luft steigen lassen.

Erleichterte Kontrolle

Um Hobby-Piloten und Berufs-Fliegern die Übersicht zu vereinfachen und hohen Strafen vorzubeugen, hat die Austro Control – die für einen sicheren Flugverkehr im österreichischen Luftraum verantwortlich ist – die kostenlose App „Drone Space“ für iOS und Android veröffentlicht. Hier kann man auf einen Klick erfahren, ob man an dem angegebenen Standort fliegen darf und ob eine Bewilligung dafür notwendig ist.

Die „DJI Phantom“ gilt als Rolls-Royce unter den Drohnen.
Bild: DJI

Funktionsumfang von Drone Space

Neben grundsätzlichen gesetzlichen Informationen gibt „Drone Space“ den Usern standortbezogene Auskunft über die Luftraumstruktur. Die den Angaben zugrunde liegenden Daten basieren auf den offiziellen Luftfahrtkarten der Austro Control. So lässt sich nach Eingabe der Flughöhe und des Radius herausfinden, ob man sich in einer Kontrollzone eines Flughafens oder in einem Flugbeschränkungsgebiet befindet. Nach Anlegen eines kostenlosen Benutzerkontos werden zwei weitere Features freigeschaltet: Über die „Fly-Now-Funktion“ erfährt man, ob sich weitere registrierte Drohnen in der unmittelbaren Umgebung befinden. Zusätzlich können über das „Logbuch“ wichtige Daten (Gerät, Datum, Uhrzeit, Location) automatisch gespeichert werden, was die Verlängerung einer bestehenden Betriebsbewilligung erleichtert und beschleunigt.