von: mediamag.at-Redaktion

Ran an die Faszien

Tiefenwirksame Vibrationsmassage

Verklebungen der Faszien können den Bewegungsapparat einschränken und Schmerzen verursachen. Wer seine Muskulatur regelmäßig massiert, kann dem vorbeugen.

Faszientraining hat eine tiefgehende Wirkung.
Foto: Beurer

Was sind Faszien?

Verspannungen am Rücken, der Hüfte oder dem Oberschenkel können unangenehm sein. Sie resultieren meist aus zu langem Sitzen, mangelnder Bewegung oder zu wenig Dehnen vor und nach dem Sport. Auslöser sind nicht immer die Muskeln, oft sind es die Faszien, die sich durch Verklebungen bemerkbar machen.

Faszien sind hüllenbildende Teile des Bindegewebes, welche die Muskelfasern und Muskelgruppen umschließen. Sie sind hilfreich, um den gesamten Bewegungsapparat zu stützen.

Vibrationsmassage hilft

Beurer hat mit dem MG 850 Fascia- und Deep ReleaZer ein Massagegerät designt, das durch tiefenwirksame Vibrationsmassage das Gewebe verjüngt und regeneriert. Es stehen zwei Programme zur Wahl. Ein positiver Nebeneffekt ist, dass durch die Anwendung die Durchblutung und Zellstoffregeneration gefördert wird.

Beurer MG 850 Fascia- und Deep ReleaZer: Vier Behandlungsflächen und Akkulaufzeit bis zu 11 Stunden.
Foto: Beurer

Das patentierte Fitnesstool kann auf dem Rücken, dem Nacken, der Hüfte und den Schenkeln angewendet werden. Es stehen vier Behandlungsflächen und drei Aufsätze mit unterschiedlichen Härtegraden zur Verfügung. Das Resultat sind gesteigerte Beweglichkeit und mehr Mobilität. Die rutschfesten Griffe sowie ebene und gewölbte Seiten des Holzes machen die Anwendung einfach. Der Akku hält bis zu elf Stunden.

Vier Behandlungsflächen hat das Beurer MG 850 Faszienmassagegerät für Rücken, Nacken, Hüfte und Schenkel zu bieten.
Foto: Beurer