von: mediamag.at-Redaktion

Kreative Latte Art zum Selbstmachen

Surfer im Milchschaum

Milchschaum mit Motiven ist ein Highlight für Kaffee-Genießer. Die folgende Schritt-für-Schritt-Anleitung von Latte-Art-Champion Dhan Tamang macht Lust aufs Selbermachen.

Latte Art: Surfer im Milchschaum
Foto: Jason Ingram
  • Etwas Milchschaum für die spätere Verwendung in eine Espressotasse gießen.
  • 20 ml (4 TL) aufgeschäumte Milch in eine größere Kaffeetasse gießen und mit 2 g (1/2 TL) violetter Lebensmittelfarbe mischen.
  • Zur Bereitung der Basis ungefärbten Milchschaum angießen, bis die Tasse halb voll ist.
Latte-Art-Champion Dhan Tamang zeigt die Entstehung des Surfers im Milchschaum.
Foto: Jason Ingram

  • Am Tassenrand beginnen und eine Ranke gießen.
  • Mit einem großen Blatt beginnen und beim Drehen immer kleinere Blätter gießen.
  • Nicht den ganzen Tassenumfang ausfüllen, sondern zwischen dem größten und dem kleinsten Blatt eine Lücke lassen.
  • Während des Formens der nebeneinanderliegenden Kreise, wird die Tasse gedreht. So können sich die Blätter am Tassenrand ausbreiten.
Neben dem Gießen ist auch das Freihandzeichnen wichtig bei Latte Art.
Foto: Jason Ingram

  • An der Innenseite der Ranke mit einem Stift vom Ende bis zum Anfang entlangfahren, um die Blätter zu verbinden.
  • Mit dem Stiel eines Teelöffels etwas Schaum aufnehmen.
  • Eine Linie als Surfbrett in der Mitte der Welle auftragen.
Ein ruhiges Händchen ist die Voraussetzung für gelungene Latte Art.
Foto: Jason Ingram

  • Mit dem Stift den Surfer zeichnen.
  • Mit violettem Schaum vom Tassenrand Augen und Mund des Surfers markieren.
Kaffeekunst Dhan Tamang
Foto: Jason Ingram/Bassermann Verlag

Diese Schritt-für-Schritt-Anleitung stammt aus dem Buch „Kaffeekunst“ (Dhan Tamang, Bassermann Verlag). Man erfährt außerdem alles rund um die Gießtechnik und nötige Utensilien zum Formen von Latte Art und Latte-Art-3D-Skulpturen.