von: mediamag.at-Redaktion

5 tolle Mario-Games für die Switch

Gamingspaß mit einer Ikone

Super Mario ist eine der populärsten Spielehelden aller Zeiten und begeistert sein vielen Jahren große und kleine Gamer. Aus diesem Grund stellen wir Ihnen die fünf besten Mario Games für Nintendos „Switch“ vor.

Marios Abenteuer begeistern.
Foto: Nintendo

Warum der 10. März?

Mario-Spiele bieten viel Kurzweil. Daher sind sie gerade jetzt dafür geeignet, etwas Zeitvertreib für Gamer zu liefern. Bevor wir die Games auflisten noch ein Fun-Fact: Am 10. März war ja Mario-Tag. Warum ist der 10. März überhaupt der „Mario-Day“? Grund dafür ist kein Jubiläum, sondern die amerikanische Datums-Schreibweise. Aus dem 10. März wird „March 10“ oder abgekürzt: MAR 10, was man auch als „Mario“ lesen könnte.

1. „Super Mario Odyssey“

Marios erstes großes Abenteuer auf der Nintendo „Switch“ mauserte sich – wie erwartet – zum absoluten Hit. Gemeinsam mit dem Hutgeist Cappy will Mario Prinzess Peach retten und verhindern, dass Bowser seine Angebetete heiratet. Die Odyssee führt Sie durch giftige Dschungel, verschneite Gletscher, eine Metropole, Welten, die nur aus Süßigkeiten bestehen und sogar auf den Mond. Hinterlegt mit einem der besten Soundtracks der aktuellen Konsolengenration ist „Super Mario Odyssey“ ein absolutes Pflicht-Game für jeden „Switch“-Besitzer.

2. „Super Smash Bros. Ultimate”

Nintendos Fun-Prügler gehört seit der Ära der „Nintendo 64“-Konsole zu den Grundfesten des Software-Line-Ups der Japaner. Die Charakter-Auswahl beschränkt sich dabei nicht nur auf Charaktere aus dem Nintendo-Universum, sondern zieht fantastische Persönlichkeiten und Ikonen anderer Franchises und Spieleserien wie „Pac-Man“, „Final Fantasy“ oder „Metal Gear Solid“ in die Arena. Spielspaß für Groß und Klein ist vorprogrammiert.

3. „Mario Kart 8 Deluxe“

Wie „Smash Bros.“ ist auch „Mario Kart“ in allen seinen Ausführungen ein Dauergast auf Nintendo-Konsolen. Die Geschichte des Racing-Spin-Offs ist sogar noch länger als die der Fighting-Serie. Mario, seine Freunde und Feinde fahren auf spektakulär gestalteten Strecken um die Wette, selbst die Schwerkraft wird regelmäßig ignoriert, um noch spannendere Tracks zu ermöglichen.

4. „Super Mario Maker 2“

Mit Mario durch fertig gebastelte Levels zu springen macht Spaß, doch irgendwann kennt man jedes Game auswendig. Also wird es Zeit selbst kreativ zu werden: In „Super Mario Maker 2“ bauen Sie eigene Level und stellen diese anderen Spielern bereit. So wird Ihnen eine praktisch unendliche Anzahl an Level eröffnet, für den Falls, dass Sie einfach nicht genug vom sympathischen Helden in Rot bekommen.

5. „Mario Tennis Aces“

Trotz leichtem Bäuchlein ist Mario ein durchaus sportliches Männchen. Neben Ausflügen in den Kampf- und Rennsport und sogar zu den olympischen Spielen ist Mario auch ein begeisterter Tennis-Spieler. Mit „Mario Tennis Aces“ baut Nintendo ein Sport-Game, das zwar auf den Regeln des klassischen Ballwechsels basiert, bringt aber seine eigene Duftmarke an: Super-Schläge, epische Duelle und Spaß stehen hier im Vordergrund.