Smart Home

devolo Magic 2 WiFi 6: Installation in 3 Schritten

How to: So einfach ist das Einrichten

  Lesedauer: 3 Minuten

Das devolo Magic 2 WiFi 6 Multiroom-Kit
Foto: Leander Höfler/Content Creation GmbH

Das devolo „Magic 2 WiFi 6“

Powerline-Adapter mit dem aktuellsten WiFi-Standard: Die devolo „Magic 2 WiFi 6“-Adapter sind laut Hersteller die ersten Powerline-Geräte der Welt mit dem „WiFi 6“-Standard. Sie erreichen Geschwindigkeiten bis zu 1.800 Mbit/s im WLAN und bis zu 2.400 Mbit/s über die Leitungen. Diese Technologie nutzt die normalen Stromleitungen, um das Internet im ganzen Zuhause zu verteilen, wobei die Steckdose mit einem Adapter zum WLAN-Hotspot wird. Zudem sorgen vier Antennen an den einzelnen Geräten dafür, dass die WLAN-Frequenzen 2, 4 sowie 5 GHz gleichzeitig bedient und die volle Breite des 5-GHz-Frequenzbandes ausgenutzt wird.

Das devolo Magic 2 WiFi 6 Multiroom-Kit
Foto: Leander Höfler/Content Creation GmbH

3 Schritte zur Einrichtung

Die Einrichtung des WLAN-Netzwerks im eigenen Zuhause ist in drei Schritten erledigt. Der LAN- sowie die beiden WLAN-Adapter des Multiroom-Sets synchronisieren sich automatisch.

1. App installieren

Die „Home Network“-App von devolo auf dem Smartphone oder Tablet (für iOS und Android verfügbar) downloaden und die Optionen „Neues Gerät installieren“ sowie „Magic Powerline“ auswählen.

Die „Home Network“-App von devolo
Foto: Leander Höfler/Content Creation GmbH

2. Geräte hinzufügen

Mit der Eingabe der Artikelnummer oder dem Scannen des Barcodes (beides auf der rechten Seite der Verpackung zu finden) werden die vorhandenen Geräte hinzugefügt.

WLAN-Adapter devolo Magic 2 WiFi 6
Foto: Leander Höfler/Content Creation GmbH

3. Adapter anstecken

Zuerst die beiden WLAN-Adapter, dann den LAN-Adapter jeweils an dem gewünschten Ort in einer Wandsteckdose anstecken. Letzteren per LAN-Kabel mit dem Router verbinden. Die Geräte synchronisieren sich innerhalb von zwei Minuten automatisch miteinander.

devolo Magic 2 WiFi 6 LAN-Adapter mit dem Router verbinden
Foto: Leander Höfler/Content Creation GmbH

Zum Abschluss müssen Sie lediglich in der App die bestehende Verbindung überprüfen. Sollte etwas nicht geklappt haben, gibt devolo Anweisungen, wie der Fehler behoben werden kann.

TEILEN