Zubehör

Drucker einrichten in verschiedenen Systemen: So geht's!

Tipps für Windows 11, Windows 10, WLAN, AirPrint und Fritzbox

Einen neuen Drucker können Sie in Windows in der Regel problemlos einrichten. Hier erfahren Sie, wie das im Handumdrehen gelingt – sowohl in Windows 10, Windows 11 und als AirPrint-Drucker auf dem iPhone und iPad.

  Lesedauer: 3 Minuten

Drucker einrichten
Foto: valentinrussanov/Getty Images

Lokalen Drucker einrichten in Windows 10 

Möchten Sie einen Drucker nur lokal einrichten, müssen Sie diesen per USB einfach mit dem Computer verbinden. Windows 10 unterstützt bereits die meisten Drucker von Haus aus. Zusätzliche Treiber und Software müssen Sie im Regelfall nicht installieren.     

  1. Verbinden Sie den Drucker per USB-Anschluss mit dem Windows-PC.     
  2. Schalten Sie den Drucker ein.     
  3. Klicken Sie auf die Windows-Startfläche und wählen Sie: „Einstellungen > Geräte > Drucker & Scanner“ aus.     
  4. Klicken Sie „Drucker oder Scanner hinzufügen“ und warten Sie, bis der Drucker gefunden wurde.     
  5. Wählen Sie den gewünschten Drucker aus und klicken Sie zum Einrichten auf „Gerät hinzufügen“.     
  6. Wird der Drucker in Windows 10 nicht angezeigt, klicken Sie auf „Der gesuchte Drucker ist nicht aufgeführt“ und folgen den Anweisungen, um den Drucker manuell hinzuzufügen.

Lokalen Drucker einrichten in Windows 11     

  1. Verbinden Sie den Drucker per USB-Anschluss mit dem Windows-PC.     
  2. Schalten Sie den Drucker ein.     
  3. Gehen Sie auf „Einstellungen > Bluetooth & Geräte > Drucker & Scanner > Gerät hinzufügen“.     
  4. Gehen Sie auf „Drucker oder Scanner hinzufügen“ und wählen Sie den Drucker über „Gerät hinzufügen“ aus.     
  5. Sollte der Drucker in Windows 11 nicht angezeigt werden, klicken Sie auf „Der gesuchte Drucker ist nicht aufgeführt“ und folgen Sie den Anweisungen zur manuellen Installation.

Video: Installieren eines HP Druckers mit dem Windows-Druckertreiber

WLAN-Drucker in Windows 10 einrichten 

Wenn der Drucker WLAN unterstützt, kann man ihn ebenso einfach unter Windows 10 einrichten. Der Vorteil: Man kann bequem von überall im Haus aus auf den WLAN-Drucker zugreifen und Dokumente oder auch Bilder drucken.      

  1. Schalten Sie den WLAN-Drucker an und verbinden Sie ihn mit dem WLAN-Netzwerk. Falls Sie nicht wissen, wie das funktioniert, schauen Sie im Handbuch des WLAN-Druckers nach.     
  2. Klicken Sie auf die Windows-Startfläche und wählen Sie: „Einstellungen > Geräte > Drucker & Scanner“ aus.     
  3. Klicken Sie „Drucker oder Scanner hinzufügen“ und warten Sie, bis dein Drucker gefunden wurde.     
  4. Wählen Sie Ihren Drucker aus und klicken Sie zum Einrichten auf „Gerät hinzufügen“.     
  5. Wird der Drucker in Windows 10 nicht angezeigt, klicken Sie auf „Der gesuchte Drucker ist nicht aufgeführt“, und folgen Sie den Anweisungen, um den Drucker manuell hinzuzufügen.

WLAN-Drucker in Windows 11 einrichten     

  1. Schalten Sie den WLAN-Drucker ein und verbinden Sie ihn mit dem WLAN-Netzwerk.     
  2. Klicken Sie auf den Windows-Button, dann auf: „Einstellungen > Bluetooth & Geräte > Drucker & Scanner > Gerät hinzufügen“.     
  3. Warten Sie bis der Drucker gefunden wurde. Klicke dann auf „Gerät hinzufügen“.     
  4. Wird der Drucker nicht angezeigt, wählen Sie „Der gesuchte Drucker ist nicht aufgeführt“ und folgen Sie den Anweisungen für das manuelle Hinzufügen des Druckers.

Video: Installieren eines Druckers unter macOS mit Verwendung von AirPrint

AirPrint-Drucker einrichten: So geht’s für iPhone und iPad

AirPrint ist eine Schnittstelle von Apple, die das einfache Drucken von Dokumenten, Bildern und anderen Dateien auf dem iPhone, iPad und anderen Geräten des Herstellers ermöglicht. So kann man im Handumdrehen einen iPad-Drucker oder auch einen iPhone-Drucker einrichten.

  1. Stellen Sie sicher, dass der AirPrint-Drucker korrekt mit dem WLAN-Netzwerk verbunden ist. Die WLAN-Daten gibt man entweder über das Display direkt am Drucker ein oder – falls vorhanden – per WPS-Taste.
  2. Suchen Sie jetzt etwas aus, was Sie drucken möchten, etwa eine Website in Safari.
  3. Drücken Sie auf den Teilen-Button und wählen Sie „Drucken > Drucker“.
  4. Wählen Sie jetzt den gewünschten AirPrint-Drucker aus, um etwas zu drucken.

Video: Drucker an der FRITZ!Box nutzen

Fritzbox-Drucker einrichten

Wenn Sie eine Fritzbox als WLAN-Router besitzen, können Sie den Drucker ganz normal als WLAN-Drucker – wie zuvor beschrieben – einrichten. Spezielle Einstellungen direkt im Menü der Fritzbox sind nicht erforderlich. Sie können den Drucker mit der Fritzbox über mehrere Optionen verbinden:

  • Per Netzwerkkabel oder WLAN: Das ist sinnvoll, wenn man vom PC, Smartphone und anderen Geräten im Netzwerk drucken möchte. Zudem hat man über diese Verbindung Zugriff auf Zusatzfunktionen und auf die Tintenfüllstandsanzeige.
  • Per USB-Kabel: Man kann den Drucker auch direkt per USB an die Fritzbox anschließen. Das ist immer dann erforderlich, wenn der Drucker weder über LAN noch über WLAN verfügt. Drucken kann man von Computer und Android-Smartphones aus – nicht jedoch über das iPhone oder iPad, da diese Apple-Geräte nur WLAN-Drucker mit AirPrint-Technik unterstützen. Zudem kann man Zusatzfunktionen nicht nutzen und auch die Tintenfüllstandsanzeige nicht einsehen.
  • Per USB-Kabel und USB-Fernanschluss: Das ist sinnvoll, wenn der Drucker weder LAN noch WLAN unterstützt, nur an PCs mit Windows 10, 8 und 7 verwendet wird und es sich beim Drucker um ein Multifunktionsgerät mit Scan- und Fax-Funktion handelt. Auch andere Komfortfunktionen und die Tintenfüllstandsanzeige stehen zur Verfügung.

Fritzbox-Drucker per USB in Windows 11 und Windows 10 einrichten

  1. Wählen Sie in der Taskleiste das Windows-Startmenü und wechseln Sie in die Einstellungen.
  2. Gehen Sie auf „Einstellungen > Bluetooth & Geräte > Drucker & Scanner > Gerät hinzufügen“ (Windows 10: "Einstellungen > Geräte "Drucker & Scanner > Drucker oder Scanner hinzufügen“).
  3. & Nach ein paar Sekunden der Suche erscheint die Meldung „Der gewünschte Drucker ist nicht aufgelistet“.
  4. Klicken Sie jetzt auf „Manuell hinzufügen > Drucker hinzufügen > Drucker unter Verwendung einer IP-Adresse oder eines Hostnamens hinzufügen > Weiter“.
  5. Tragen Sie im Feld „Hostname oder IP-Adresse“ folgendes ein: „fritz.box“ oder, falls die Fritzbox als Mesh-Repeater oder IP-Client eingerichtet ist, die IP-Adresse der Fritzbox.
  6. Gehen Sie auf „Weiter > Weiter“.
  7. Wählen Sie Hersteller und Druckermodell aus und klicken Sie auf „Weiter“. Sollte der Drucker nicht angezeigt werden, müssen Sie zunächst den Druckertreiber installieren und die Schritte wiederholen.
  8. Klicken Sie auf „Weiter“
  9. Sollte das Fenster „Druckerfreigabe“ angezeigt werden, klicken Sie auf „Drucker nicht freigeben“, dann „Weiter“.
  10. Wählen Sie „Fertig stellen“.

TEILEN