Home Entertainment

So wird eine Soundbar richtig aufgestellt

Wir zeigen die wichtigsten Tipps mit der Sonos Ray

Wer seine Soundbar richtig aufstellt, profitiert von deutlich besserem Klang im Heimkino. Wir zeigen mit der „Sonos Ray“, worauf es beim Aufstellen und der Einrichtung ankommt.

  Lesedauer: 3 Minuten

Die Soundbar Sonos Ray
Foto: Content Creation GmbH

Das können Soundbars

Soundbars wie die „Sonos Ray“ sind eine großartige Alternative zur umfangreichen Heimkino-Anlage. Sie vereinen mehrere Lautsprecher in einem Gerät, präsentieren sich in stylishem Design und sind leicht einzurichten und aufzustellen. Das Sonos-Modell verspricht Blockbuster-Sound für TV, Gaming, Musik und Streaming und kann mit „Trueplay Tuning“ automatisch an die individuelle Akustik eines Raums angepasst werden.

Soundbars spielen ihre Vorteile vor allem in kleinen und mittelgroßen Zimmern aus. Also dort, wo vielleicht auch gar nicht der Platz für ein 5.1- oder 7.1-System wäre, kann die Soundbar praktisch vor dem TV platziert werden. 

Tipps, wie Sie die Soundbar richtig aufstellen

1. Optimal ist die Position direkt vor dem TV auch dann, wenn dieser an einer Wand hängt. Achten Sie darauf, dass der Abstand zwischen den beiden Geräten nicht zu groß ausfällt. Sonst kommen Bild und Ton aus unterschiedlichen Richtungen und es kann ein unausgewogenes Klangbild entstehen.

2. Hindernisse wie Couchtische oder große Sessel können die Soundkulisse ebenfalls negativ beeinflussen, da diese den Schall reflektieren oder blockieren.

3. Vorhänge oder Teppiche im Raum sorgen für mehr Authentizität. In spärlich eingerichteten Zimmern kommt es zu störendem Hall.

4. Stellen sie die Soundbar am besten auf. Aufgehängt könnte der Klang an Tiefe einbüßen.

5. Sperren Sie den Sound so wenig wie möglich ein. Am besten kann sich die Musik bzw. der Ton entfalten, wenn das Gerät nicht in Schränken oder geschlossene Regalen platziert wird. Sind die Soundelemente seitlich angebracht, sollte links und rechts mindestens ein Meter Platz sein. Sind sie jedoch nach vorne ausgerichtet, ist die Interferenz durch nahestehende Objekte nicht so groß.

Technik-Insider

Soundbar richtig aufstellen

„Für den optimalen Klang sollte die Soundbar am besten frei stehend unter oder in der Nähe des TVs aufgestellt werden. Für besten Sound benötigen die Geräte mindestens einen Meter Platz rechts und links."

Deniz Durmaz, Fachberater bei MediaMarkt Haid

Deniz Durmaz, Fachberater bei MediaMarkt Haid
Foto: MediaMarkt

Subwoofer ergänzen

Während einige Modelle neben den „gewöhnlichen“ Speakern auch einen Subwoofer für die tiefen Töne verbaut haben, kommen andere ohne diesem aus. Eine externe Bassbox für wuchtigen Klang kann aber problemlos im Nachhinein mit dem System verbunden werden. Wo diese aufgestellt wird, ist auch lange nicht so wichtig. Tiefe Töne können von unserem Gehör nicht oder nur sehr schwer lokalisiert werden. 

TEILEN